Kostenloser Versand ab € 70,- Bestellwert
Versandbereit innerhalb von 24h*
14 Tage Geld-Zurück-Garantie
Service Hotline +49 (0)30 6800 8975
 
Filter schließen
 
  •  
von bis
1 von 2
1 von 2

Felicious

Die typisch klare Felicious-Form lebt von der Kombination aus leidenschaftlichem Understatement und coolem Charme, bleibt aber trotz der feinsinnigen Reminiszenzen und Zitate immer zugänglich für den Neuankömmling. Sie passt zu jedem individuellen Outfit, formuliert keinen Style-Imperativ, sondern schmiegt sich kongenial an den jeweiligen Typus und Habitus an. Jedenfalls passt der Felicious-Schmuck nicht nur zu Kleidung des Berliner Modelabels Wolfen, mit dem Felicious von Zeit zu Zeit kooperiert. Felicitas Seidler arbeitet eher intuitiv und (ver-)suchend und lässt ihre Stücke nie zu ernst wirken. Auch in den aktuellen Serien finden sich humorvolle Details. Teil der Serie „Twisted“ ist zum Beispiel eine ringförmige Brosche, die den klassischen Button zitiert. Auch in anderen Stücken tauchen ähnliche Bezüge auf, etwa in Ringen, die wie gierige Mäuler geöffnet zu sein scheinen oder in Glaskugeln, die eine romantische Mädchenzimmeratmosphäre aufrufen. Die Stücke wirken immer schlüssig, nie zu konzeptuell, nie zu extravagant, sondern immer mit seriösem Formwillen wie für die goldene Mitte geschaffen.

Die typisch klare Felicious-Form lebt von der Kombination aus leidenschaftlichem Understatement und coolem Charme, bleibt aber trotz der feinsinnigen Reminiszenzen und Zitate immer zugänglich... mehr erfahren »
Fenster schließen
Felicious

Die typisch klare Felicious-Form lebt von der Kombination aus leidenschaftlichem Understatement und coolem Charme, bleibt aber trotz der feinsinnigen Reminiszenzen und Zitate immer zugänglich für den Neuankömmling. Sie passt zu jedem individuellen Outfit, formuliert keinen Style-Imperativ, sondern schmiegt sich kongenial an den jeweiligen Typus und Habitus an. Jedenfalls passt der Felicious-Schmuck nicht nur zu Kleidung des Berliner Modelabels Wolfen, mit dem Felicious von Zeit zu Zeit kooperiert. Felicitas Seidler arbeitet eher intuitiv und (ver-)suchend und lässt ihre Stücke nie zu ernst wirken. Auch in den aktuellen Serien finden sich humorvolle Details. Teil der Serie „Twisted“ ist zum Beispiel eine ringförmige Brosche, die den klassischen Button zitiert. Auch in anderen Stücken tauchen ähnliche Bezüge auf, etwa in Ringen, die wie gierige Mäuler geöffnet zu sein scheinen oder in Glaskugeln, die eine romantische Mädchenzimmeratmosphäre aufrufen. Die Stücke wirken immer schlüssig, nie zu konzeptuell, nie zu extravagant, sondern immer mit seriösem Formwillen wie für die goldene Mitte geschaffen.